Spielplan Rückrunde Saison 2019-20

 

 

 

Bericht zur SGA-Weihnachtsfeier 2019

Weihnachtsfeier der Sportgemeinschaft Auerbach e.V.

Zur Weihnachtsfeier der Sportgemeinschaft Auerbach waren zahlreiche Mitglieder in die Sporthalle gekommen. Im Rahmen der Feier wurden wieder Vereins- als auch Verbandsehrungen vorgenommen.

Vorsitzender Mike Heinrich ließ in seiner Ansprache das Vereinsjahr in Bezug auf die größeren Events, wie Sportfest und Oktoberfest Revue passieren. Im Hinblick auf die Gestaltung der nächsten Jahre ist es wichtig, dass man sich für das Miteinander mehr Zeit nimmt, einander zuhört und auch unterstützt. Denn nur mit diesen Eigenschaften lassen sich gemeinsame Ziele verfolgen und gestalten. Ein Beispiel ist der bereits aufgelegte Terminflyer des Ortsteils Auerbach für das Jahr 2020. Keine Veranstaltung kann kaum noch eigenständig bewältigt werden. Mit Bedauern gab Mike Heinrich bekannt, dass im Jahr 2020 keine Faschingsveranstaltung ausgerichtet werde. Es wird stattdessen eine Party im Clubheim mit DJ stattfinden. Die marode Sporthalle ist auch nicht gerade ein Aushängeschild. Hier hat der Vorsitzende den Wunsch, dass mit den Planungen für eine Sanierung oder Neubau begonnen wird und evtl. bis Ende des kommenden Jahres ein handfestes Konzept vorliegt. Im Bereich der Jugendabteilung, insbesondere den Jugendfußballmannschaften wird es trotz Bildung von Spielgemeinschaften immer schwieriger langfristig alle Altersklassen zu besetzen. Gründe liegen nach Ansicht des Vorsitzenden an geburtenschwachen Jahrgängen, höhere Belastungen im schulischen Bereich und die Zentralisierung der Schulen, bei denen die Jugendlichen weite Anfahrtswege haben. Dies betreffe nicht nur den Jugendfußball, sondern den ganzen Jugendsport. Bei der 1. Fußballmannschaft sieht es derzeit hervorragend aus, was nicht zuletzt dem neuen Trainer Matteo Gramlich zu verdanken sei. Und auch bei der 2. Mannschaft, welche eine neue Spielgemeinschaft mit dem SV Neckarburken eingegangen ist, läuft es gut. Mike Heinrich erinnerte auch an die anstehenden Neuwahlen der Vorstandschaft im kommenden Jahr. Es müssen einige Positionen neu besetzt werden. Er werde aber, wie auch der 2. Vorsitzende Dieter Neukirchner wieder zur Wahl antreten. Mike Heinrich dankte zum Abschluss seiner Ansprache den vielen ehrenamtlichen Helfern, sowie den Abteilungs- und Übungsleitern. Ebenso richtete er seinen Dank an die Gemeindeverwaltung mit Bürgermeister Eckl an der Spitze, dem Bauhof, Ortschafts- und Gemeinderäten und allen Firmen welche die Sportgemeinschaft unterstützen.

Ortsvorsteher Sauter-Schnabel dankte in seinen Grußworten dem Vorstandsteam um Mike Heinrich. In Bezug auf die ausgesprochenen Ehrungen war er positiv überrascht. Die Personen sind in entsprechendem Rahmen gut gewürdigt worden und man hat gehört, wie viel Lebenszeit und -leistung die Mitglieder erbracht haben. Mit einem Rückblick auf das Jahr 2019 und Ausblick auf das neue Jahr lud er die Bevölkerung zum Neujahrsempfang am 01. Januar ins Gemeindehaus ein.

Mit der von Dieter Neukirchner organisierten großen Tombola, deren Hauptpreise von lokal ansässigen Firmen gesponsert wurden, und der musikalischen Unterhaltung durch Werner Schifferdecker ließ man den Abend nach den Ehrungen gemütlich ausklingen.

Die Ehrungen des Badischen Fußballverbandes nahm Friedrich Auerbach vor. Die Verbandsehrennadel in Silber erhielten der 2. Vorsitzende Dieter Neukirchner und Schriftführer Bernhard Grünewald für über 20-jährige Vorstandstätigkeit. Die BFV Spielerehrennadel in Silber wurde Daniel Treu verliehen, die Spielerehrennadel in Bronce erhielten Jugendleiter Nico Pfeifer und Ronald Klingmann.

Die Vereinsehrennadel in Silber bekamen Ruben Eberle, Lina Egolf, Harald Eifler, Erhard Kaufmann, Michael Kaufmann, Andrea Mackmull-Grünewald, Andreas Siebert und Hennig Waschitschek. Die Vereinsehrennadel in Gold Manfred Glandien, Rolf Götz, Priska Knapp, Andre Mackmull, Martina Reinmuth-Schreck und Angelika Schmidt verliehen.